|Recherche dÈtaillÈe
 

details

Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat und andere seltsame Geschichten von Rafik Schami

  • Taschenbuch
  • Erschienen: 01.06.2011
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Erschienen bei: dtv
  • Aus der Reihe: «dtv»
  • ISBN-10: 3-423-14003-8
  • Einband: Taschenbuch,
  • Seitenzahl: 200
  • Gewicht: 235 g
  • Sprache(n): Deutsch

Jetzt bestellen

  • In den Warenkorb legen CHF 15.90
  •  
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  •  
Jetzt weiterempfehlen:
Artikel weiterempfehlen
Nutzen Sie Ihre Wunschliste:
auf die Wunschliste setzen

Kurzbeschreibung zu "Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat"

Augenzwinkernde Beobachtungen aus dem deutschen Alltag.

Beschreibung von "Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat"

Seit beinahe vierzig Jahren lebt Rafik Schami nun schon in Deutschland, seinen staunenden und kritischen Blick auf den deutschen Alltag hat er dabei nicht verloren. Unnachahmlich charmant erzählt er in den teilweise erstmals veröffentlichten Erzählungen aus den Jahren 1990 bis 2010 von den Deutschen und ihren sprachlichen Eigenheiten, wundert sich über die unerschütterliche Konsequenz, mit der deutsche Gäste bei Einladungen selbst gemachten Nudelsalat mitbringen, muss erfahren, dass ein Kaufhaus kein Basar ist, verrät, warum er kein Amerikaner wurde, und schließt – beinahe – Freundschaft mit der sprechenden Stubenfliege Subabe.
Neue, unveröffentlichte und bearbeitete Erzählungen aus den Jahren 1990 bis 2010.
Inhalt:

- Warum wir keine Amerikaner wurden
- Erinnerst du dich?
- Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat
- Der Leichenschmaus
- Entspannung in Frankfurt
- Von echten und unechten Deutschen
- Vaters Besuch
- Warum ist ein Kaufhaus kein Basar?
- Eine Germanistin im Haus erspart den Psychiater
- Schulz plant seine Entführung
- Der geborene Straßenkehrer
- Mein sauberer Mord
- Eine Leiche zu viel
- Der Libanese
- Subabe
- Eine harmlose Lesung
- Der letzte Zettel
- Gottes erster Kriminalfall
- Einmal Kairo und zurück
- Das Buch der Zukunft

Rezension zu "Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat"

"Die 20 Kurzgeschichten entstanden zwischen 1990 und 2010. Liebe, Sehnsucht, Einsamkeit, Träume, Gewalt, das alles verknüpft Schami mit einem umwerfenden Augenzwinkern."
Milna Nicolay, Taxi-Magazin, Uster/Schweiz September 2011

Autorenportrait

Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren. 1971 kam er nach Deutschland, studierte Chemie und schloss das Studium 1979 mit der Promotion ab. Heute lebt er in Marnheim (Pfalz). Schami zählt zu den bedeutendsten Autoren deutscher Sprache. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet und in 28 Sprachen übersetzt. Seit 2002 ist Rafik Schami Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Im Sommersemester 2010 hatte er die Brüder-Grimm-Professur der Universität Kassel inne.

Portraits

Rafik Schami: Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren. 1971 kam er nach Deutschland, studierte Chemie und legte 1979 seine Promotion ab. Heute lebt er in München. Er ist Mitbegründer der Literaturgruppe "Südwind" und zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern deutscher Sprache. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis, dem Hermann-Hesse-Preis, dem Prix de Lecture und mit dem Hans-Erich-Nossack-Preis ausgezeichnet. 2007 erhielt Rafik Schami den Nelly-Sachs-Preis der Stadt Dortmund.

Bewertung unserer Kunden

opinion des clients: Bewertungen
la moyenne de 4 classifications:

avez vous une opinion our les autres clients?
vous devez indiquer votre nom d'utilisateur pour écrire votre opinion.

 «was für ein herrlicher Geschichtenerzähler»  von einer Kundin oder einem Kunden (05.12.2011):

... das war mein erstes Buch von Rafik Schami und ganz sicher nicht das Letzte.
Mit viel Humor und Feinsinn für die Unterschiede der Kulturen erzählt Schami Geschichten aus Syrien und aus Deutschland. Teilweise wahre Geschichten, manchmal abstruse Märchen ... einfach wunderbar.

 «Lachen, staunen und wieder lachen»  von einer Kundin oder einem Kunden (22.07.2011):

Es ist doch immer interessant, wie wir Deutschen und unsere Eigenheiten von anderen wahrgenommen werden. Rafik Schami hat hier ein paar Anekdoten zusammengetragen und erzählt sie uns, natürlich mit einem Augenzwinkern.

 «Deutschland das Land der Dichter und Denker?»  von einer Kundin oder einem Kunden (08.07.2011):

Schon seit Jahren liebe ich die Bücher von Rafik Schami, ich schleiche gerne mit ihm durch die Gassen von Damaskus. Vor ein paar Jahren habe ich ihn bei einer Lesung erlebt und bin ihm verfallen. Auf der letzten Buchmesse in Frankfurt stand ich ganz nah bei ihm - aber ich hab mich nicht getraut ihn anzusprechen.
Daher habe ich mich sehr gefreut jetzt etwas neues von ihm in den Händen zu halten. In diesem Werk nimmt er uns nicht mit nach Damaskus, sondern er zeigt uns in kurzen Geschichten seine Sicht von Deutschland und erzählt uns was er in den vielen Jahren Exilleben mit uns Deutschen schon so erlebt hat - auch wieder mal sehr schön.

 «Schami, Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat»  von einer Kundin oder einem Kunden (23.05.2011):

In diesem Band sind Geschichten von Rafik Schami aus den letzten zwanzig Jahren versammelt.Einen so liebenswerten, warmherzigen, witzigen, wohlwollenden und geistreichen Blick auf uns Menschen in Deutschland und unser manchmal "komisches" Verhalten habe ich selten gelesen! Achten Sie mal drauf, wieviele Portionen Nudelsalat Sie bei Ihrer nächsten Partyeinladung mitgebracht bekommen.